“Das Licht ersehnt” - Das Buch, das aufweckt, erschreckt und belebt (von Marco Krüger)

admin 29. März 2017

Marco Krüger war achtzehn Jahre alt, als sein Leben plötzlich eine regelrechte Wendung einnahm: Sein Leben veränderte sich schlagartig; man könnte fast sagen, dass auf einmal alles anders war, als zuvor: Während seine Freunde plötzlich seine Feinde waren und er in der Liebe nur noch Hass sah, erkannte er sich in diesem ganzen Drumherum nur noch als „der Einzelne“ wieder…

Dieser Weg in eine schwere Zeit der Depression hat Krüger dazu veranlasst, ein Buch zu schreiben – heute, drei Jahre später, steht Krüger kurz vor der Publikation seines ersten Werkes „Das Licht ersehnt“, welches im April 2017 erhältlich sein wird. Darin behandelt er seine Erlebnisse in- und außerhalb seiner Krankheit und möchte seinen Lesern und Leserinnen klar vor Augen führen, was es heißt, das Leben auch in Stresssituationen lieben zu können. Der Terminus „Licht“, welcher einen zentralen Fokus seines Buches einnimt, hat in Krügers Werk genau genommen zwei fundamentale Bedeutungen: Einerseits ist es das Licht, welches uns den Weg in die Arme Gottes zeigt. Bei Gott ist Licht und irgendwann werden wir alle in dieses ganz besondere Licht zu Gott treten; vielmehr handelt es sich bei dieser Assoziation Krügers mit dem Terminus „Licht“ also um das Thema „Tod“. Andererseits ist es das Licht, welches uns zeigt, dass das Leben lebenswert ist. In seiner schweren Zeit der Depression hatte auch Krüger den Wunsch, wieder den Weg zurück in das Leben, welches in dieser Hinsicht als ein Synonym von „Licht“ behandelt wird, zu finden.

Heute ist Marco Krüger wahrhaftig im Leben angekommen. Sein Buch „Das Licht ersehnt“ beinhaltet 260 Seiten und ist bereits jetzt vorbestellbar.

Kontakt:
Vorbestellungen werden gerne im Kontaktformular auf der Webseite http://marco-krueger-lyrik.de.tl, per Mail und Telefon entgegen genommen

krueger4@gmx.de | 0173/9700374

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Trackback URI |