Monatsarchiv für Oktober 2010

Literatur für Kinder: Wie Sie Ihrem Sprössling die Leselust beibringen!

admin 7. Oktober 2010

Kinder und Lesen – eine Kombination, die bereits in jungen Jahren sorgfältig und effektiv gefördert werden sollte. Doch wie kriege ich mein zappeliges Kind dazu, für einige Minuten still zu sitzen und sich eine Geschichte von mir vorlesen zu lassen? Das ist ganz einfach – ermutigen Sie Ihr Kind zum Lesen interessanter kurzer Beiträge. Wichtig dabei ist, dass es sich dabei um Kurgeschichten oder Bildgeschichten handelt, für die sich Ihr kleiner Liebling thematisch begeistern kann. Suchen Sie doch gemeinsam ein interessantes Buch aus – dann macht das Lesen gleich doppelt soviel Spaß.

Im Zuge zahlreicher Studien hinsichtlich der Thematik „Kinder und Lesen“ konnte herausgefunden werden, dass sich Kinder vermehrt für aktuelle Berichte und Zustände interessieren. Dies bedeutet, dass eine lustige Bildgeschichte über ein Kind, das Grippe hat, für Ihren kleinen Sprössling weitaus interessanter ist, sofern Ihr Kind zum Zeitpunkt der Lektüre selbst ein wenig krank ist. Ihr Kind kann sich in die Geschichte und in die darin vorkommende Hauptperson besser hineinversetzen und die ganzheitliche Handlung besser verstehen. Ausschlaggebend ist auch oft das Alter der Hauptperson. Erfahrungen zufolge konnte beobachtet werden, dass sich Kinder besser für Geschichten begeistern können, wenn die darin vorkommenden Personen ein ähnliches Alter wie Ihr Sprössling aufweisen. Das Gleichheitsgefühl ist in diesem Sinne weitaus präsenter. Tipp: Wählen Sie für das Zimmer Ihres Sprösslings passende Tapeten - zum Beispiel mit Zwergen, Rittern Elfen, etc. Das regt die Phantasie Ihres Kindes wunderbar an.

Diese Erfahrungen treffen ebenfalls auf soeben vorherrschende Zustände zu. Plagt sich Ihr Kind im Moment mit lästigen Kopfläusen, so können Sie sicher sein, dass Ihr Kind gerne Geschichten über diese winzigen Parasiten lesen würde. Konfrontieren Sie Ihren Sprössling mit aktuellen Gegebenheiten aus dem präsenten Umfeld und Sie werden sehen, dass Ihr Kind auch plötzlich die Leselust packen wird. Gesundheitsliteratur erweist sich dahingehend oftmals als äußerst effektiv: Hartnäckige Läuse, Bakterien oder Viren werden im Rahmen von Bildgeschichten oft liebreizend in Form von Bildern und Zeichnungen dargestellt, sodass Ihr Kind einfach und schnell Begeisterung für allerlei Bücher entwickeln wird.
Viel Spaß dabei wünscht Ihnen Ihr Team von Literatur-Autoren.de!